Ansprechpartnerin
Silvia Pohl
DRK Landesverband Oldenburg
Maria-von-Jever-Straße 2
26125 Oldenburg

Tel.: 0441 92 179-25
Fax: 0441 92 179-625

E-Mail: PohlS@Lv-oldenburg.drk.de

DRK Villa Kunterbunt Wangerooge
Fakten


Spielgeräte Wellness Spiel
Unser breites Angebot erfordert viel Erfahrung und Kompetenz, aber auch ideal darauf abgestimmte räum-liche Voraussetzungen. Alles das ist in der DRK Villa Kunterbunt auf Wangerooge gewährleistet.


Räume schaffen Raum

Die barrierefreie DRK Villa Kunterbunt verfügt im Hauptgebäude über 118 Betten, verteilt auf 42 moderne und freundlich ausgestattete Mutter/Vater-Kind-Appartements, davon zwei behindertengerecht. Jedes Appartement hat eine Dusche, WC sowie Selbstwahltelefon mit Notruffunktion.Das haus verfügt über eine Teeküche. Waschraum mit Waschmaschine und Trockner befinden sich im Keller.

Im Hauptgebäude befinden sich die Räumlichkeiten für die medizinische, psychosoziale und physiotherapeutische Therapie mit Inhalationsräumen, Bäder- und Massagekabinen. Dazu gehören auch Gruppenräume, der Speisesaal, der Raum für Hausaufgabenbetreuung, Sauna, Bibliothek und Kreativwerkstatt. Im direkt angrenzenden Nebengebäude befinden sich drei Gruppenräume für die Kinderbetreuung, die während der Therapiezeiten der Mutter angeboten wird. Im Außenbereich des 15.000 m2 großen Geländes ist viel Platz für Spiel, Spaß, Sport und Entspannung.


Das Therapieteam


Während ihres Aufenthaltes werden unsere Gäste therapiebegleitend von einem eingespielten, interdisziplinären Team mit qualifizierten Fachkräften betreut. Mediziner mit unterschiedlichen Qualifikationen stehen zur Verfügung. Verantwortlicher Arzt ist ein Facharzt für Allgemeinmedizin mit dem Schwerpunkten Homöopathie und Naturheilverfahren.. Selbstverständlich steht auch einFacharzt für Pädiatrie (Kinderheilkunde) zur Verfügung. Daneben gehören dem Therapie-Team Dipl.-Sozialpädagoginnen, eine Dipl.-Psychologin, eine Physiotherapeutin und Sportlehrerin, eine Ernährungswissenschaftlerin sowie examinierte Kranken- und Kinderkrankenschwestern an.


Die Therapieformen


Bei der psychosozialen und psychologischen Therapie werden in therapeutischen Einzel- und Gruppengesprächen gemeinsam mit den Patienten gesundheitsfördernde Bewältigungsstrategien entwickelt. Das erstreckt sich von allgemeiner Lebens- und Sozialberatung bis zur einzelfallbezogenen Erziehungsberatung und Entspannungstherapien. Um den Therapieerfolg zu unterstützen und zu sichern bieten wir zudem eine Vielzahl von physiotherapeutischen Maßnahmen für die körperliche Gesundheit an. Ernährungstherapie rundet das Spektrum ab. Hier werden, basierend auf theoretisch vermitteltem Wissen, in praktischen Übungen Wege zu einer besseren Ernährung aufgezeigt